Dienstag 25 Juni 2019
Text Size
dedaenfrptes

Nonmbuna/Mbuna Aquarium -  660 Liter 

Die Welt der Gestaltung bei Malawisee Aquarien, immer wieder eine Herausforderung, die man als Malawisee Aquarianer bewältigen muss.Dabei sind immer die Bedürfnisse der Arten die man pflegt ein wichtiger Bestandteil bei der Überlegung sowie Umsetzung eines solchen Malawisee Beckens.

Ich befasse mich schon sehr, sehr lange und viele Jahre mit Malawisee Buntbarschen und jedesmal wenn ich denke:"Jetzt ist es fertig", stelle ich selbst fest, es geht noch besser.Dieses Aquarium hat folgende Maße und Dekorationselemente vereint um dieses für die Buntbarsche optimal zu gestalten.

Maße

220x50x60 = 660 Liter

Der Aquariumschrank

220 cm lang x 50 cm tief x 65 cm hoch

Farbe "Esche weiß" links und rechts 2 Türen, insgesamt 4, in der Mitte ein Regal offen.

Die Abdeckung

220 cm lang x 50 cm tief

Farbe "metallic" Alufarben, und eine spezial Anfertigung von Aquarienabdeckungen.com.Dabei wurden 5 Klappen bestellt um besser am Aquarium arbeiten zu können.

Video oben, Eindrücke des Malawi Beckens, dabei wechselt das Layout immer mal wieder

Malawi Guru.de 1

Malawi Guru.de 2

Malawi Guru.de 3

Bilder oben, das Aquarium hier im Bild, daheim im Wohnzimmer

Der Bodengrund

Mein gewählter Sand ist nun mehr beige, genauer gesagt ist der hintere Bereich des Beckens zur Rückscheibe hin grau/braun geblieben, und dazu kam der beige Sand, dieser läuft nach vorne von beige-grau durchmischt in beige über.

Ebenfalls liegen auf einer Länge von ca. 150 cm verteilt über die gesamte Länge von 220 cm Bodenplatten Module, welche nach hinten offen sind, dadurch sind viele Spalten und Verstecke entstanden, welche sehr gut für die Buntbarsche als Unterschlupf nutzbar sind.

Dekoration

Die Dekoration des Aquariums besteht aus insgesamt 4 - H Modulen von Rockzolid dabei wurden 2 von diesen auf eine jeweils einzelne Plexiglas Scheibe mit Orca geklebt und einmal ganz oben links und einmal unten rechts nach oben schräg an die Rückscheibe geklebt.
Ebenfalls wurde ein G-Modul auch von Rockzolid schräg unter dem linken H-Modul geklebt auch an der Rückscheibe.

Schwarze Tafelfolie ist von aussen über die gesamte 220 cm breite des Aquariums verklebt, welches eine enorme Tiefe suggeriert und das Augenmerk komplett auf die Module zieht.Ebenfalls sind noch ein zersägter O-Riverstone auch von Rockzolid in Betrieb und 3 Trixie Module dabei, ebenfalls 6 neue künstliche Steine die ebenfalls hohl sind und als Versteck nutzbar gemacht wurden.

Insgesamt 18 Höhlen (Verstecke) sind nun zugänglich, und von groß bis recht klein im Becken ein dekoriert, diese bieten sowohl Verstecke, Höhlen und Spalten.

Becken frontal1

Becken seitlich rechts

Da im direktem Lebensraum von meinem Besatz, eigentlich keine Pflanzen vorhanden sind, wurden auch keine ins Becken gesetzt.Der Malawisee wird teilweise durch große Vallisnerienbänke durch zogen.Sicherlich besteht die Möglichkeit ein Malawi-Aquarium auch mit Pflanzen zu besetzen, allerdings empfinde ich dies als absolut unwichtig, in den meisten Regionen des Malawisee's und vor allem da wo viele von den Buntbarschen leben, wie in der Felszone oder in den Übergangszonen sind so gut wie keine Pflanzen vorhanden.

Malawi-Aquarien zeichnen sich vorallem durch die Dekoration der Steinlandschaft aus, und auch ich habe hier mein Augenmerk bei der Gestaltung angesetzt.

HINWEIS

Unten das Malawisee Becken noch mit Moosbällen dekoriert!

Meine einzige Wahl an grün waren, 4 Cladophora aegagropila, diese wurden mittels Sekundenkleber und Orca, sowohl auf einen echten Flusskiesel als auch auf einige wenige Module geklebt und dekorieren das Becken.Mehr zur Dekoration mit diesen Moosbällen hier: Moosbälle für das Malawi-Becken.

IMG 4237

Sunaeco 500 "Reef White"

2 x 50 cm jeweils lang.

Der Verbrauch, 12 Watt pro Leuchte, ca. 50 000 Betriebstunden bei einem Einsatz von 12 Stunden täglich.Bei Dimmung verringert sich der Verbrauch dementsprechend noch weiter, (Sonnenkringeleffekte) zeichnen dies besonders aus.

Pro Leuchtbalken:
3 weiße LED ca.14K und 2 blaue LED >50K
>
GHL PROFILUX II

Zum ansteuern der Sunaeco 500

Sonnenaufgänge
Sonnenuntergänge
Wolken Simulation
Regentage
Mondphasen
Gewitter in Form von simulierten Blitzen

Lumlight

1x Lumlight Aquastyle RGB, mit eigener Steuerung wird nur stundenweise dazu geschaltet, und erlaubt es die roten, blauen, grünen und weissen LEDs punkt genau zu steuern dadurch entstehen sehr schöne Szenarien.

Das Beleuchtungskonzept erlaubt hier sehr unterschiedliche Lichteinstellungen und bietet in Verbindung mit der schwarzen Folie eine einmalige Wirkung, dabei kommen die gesetzten Module besonders gut zum Einsatz.Als zusätzlicher Effekt, der immer wichtig ist bei Malawisee Aquarien sind Schattenzonen und dunkle Rückzugsmöglichkeiten für die Buntbarsche.

Buntbarsche aus dem Malawisee benötigen sehr sauberes und klares Wasser, dazu sind starke Filter wichtig, welche das Becken auch dementsprechend filtern.

Filterung

1x Jbl e901 und 1x Jbl e1501 mehr zur Leistung kann man auf der Homepage von JBL nach lesen.

Strömungspumpe

Malawisee Buntbarsche mögen eine starke ausreichende Strömung, welches ich versucht habe hier ebenfalls zu suggerieren.Die Voyager 7 ist mit einer Zeitschaltuhr jetzt angeschlossen und wird im 4 Stunden Takt betrieben.
Ebenso sind effektive und starke Strömungspumpen absolut von immenser Bedeutung, ich persönlich habe schon einige Marken durchprobiert.

Warum Strömungspumpen?

Diese erfüllen mehrere Zwecke, zum einem im Malawisee selbst herrschen starke Strömungen, welche im Aquarium den Fischen ebenfalls nachempfunden werden sollte.Der 2te Punkt, es wirbelt sehr schön Ablagerungen auf und fördert diese zum Ablauf des Filters und ebenfalls wird dadurch Sauerstoff ins Becken eingebracht, und gleichzeitig durch die Oberflächenbewegung der ph Wert nach oben getrieben.

Stellte aber fest das die Strömungspumpen von "sicce" hier mit Abstand am besten von der Qualität und langlebigkeit her sind.

Sicce Voyager HP 7, Strömungspumpe

Die Strömung kann durch einen speziellen Aufsatz noch verändert und an die individullen Bedürfnisse angepaßt werden.

Voyager HP 7 10.500l/h 17W

240 V, 50 Hz, 18 W - l/h max 10500 - Süßwasser 700-1200 L

IMG 2498

Der Besatz zu diesem Becken stellt sich aus Nonmbuna zusammen und Arten aus der Familie Labidochromis und Cynotilapia zusammen, mehr dazu könnt ihr auch hier auf unserer Partnerseite "www.einrichtungsbeispiele.de" erfahren zu diesem Beispiel welches nur dort noch exklusiv gezeigt wird.

Hier im Beispiel zu Malawisee Becken ein Blick zu einer Idee der Gestaltung und welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

 

Interaktive Malawisee Karte

Autor:Florian Bandhauer

Bilder:Florian Bandhauer

Video:Florian Bandhauer

Aquarium-Tops.de - Die Topseiten der Aquaristik Haustier-Links.info - Die Topliste für alle Haustierseiten 

Merken

Merken

Merken

Die Bilder Galerien Startseite

Merken

Merken

Merken

Willkommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen