Montag 24 Juni 2019
Text Size
dedaenfrptes

Aplocheilichthys die Haltung, wissenswertes

Es gibt auf der Welt mittlerweile um die 500 Arten

Auch so mancher Leuchtaugenfisch aus der Gattung der Poeciliidae macht einen sehr schönen "Eindruck" bei richtiger Beleuchtung.Diese Fische kann man schön anschauen, aber sie können auf Grund Ihres "Temperaments" nicht alle gleichsam in einem Becken gehalten werden, nur mit Vertretern anderer Klassen ist dies möglich, ein Artbecken ist hier mehr als nur zu empfehlen nein es ist sogar vor zu ziehen.

Wie z.b. Synodontis nicht zu empfehlen sind, da hier sonst eine Vermehrung der Killis nicht möglich wäre (Fressfeind), ist natürlich abhängig von dem Biotop, in dem die Arten sich begegnen.

Allerdings haben viele Killifische oft ein grundverschiedenes Verhalten, gerade bei der Vermehrung ist dies gut zu erkennen Haftlaicher und Bodenlaicher, sowie die daraus resultierende Tatsache, das z.b. Haftlaicher als Paar leben und Bodenlaicher tief in den Bodengrund "tauchen" können (Laichabgabe).

Fest steht, das im Lebensraum Afrika, hier West- und Zentral-Afrika, jahreszeitlich bedingt, Killis meist in ruhigen, flachen, auch stehenden Gewässer leben, deren Wasserstand bis hin zur fast vollständigen Austrocknung führt, was wiederum einige besondere Anpassungen an diese Fische stellt.

Hauptbild 06.09.2010

Bei Killis, wenn man sie im Handel erhält, sollte man vorher schon wissen, welche Anforderungen für jede, einzelne Art eine Rolle spielt.Man bekommt Killis nicht einfach so, da sie sich schon allein dadurch unterscheiden, das manche echte "Saison-Fische" sind und hier auch etwas Wissen für deren Überleben in Natur nötig ist.

Man spricht hier von "Neun-Monats-Fischen" , unter dem Begriff "annuell", welches bedeutet, das diese Killis nicht älter werden, als besagte Neun Monate, hier ergibt sich nur eins bei der Haltung, man muß die Fische, um den Bestand im Becken zu sichern, ersetzen!

Die Spezies der anderen sogenannten semi-annuellen und nicht-annuellen, haben dieses Problem des Generationssterbens saisonell nicht und werden einige Jahre alt, was natürlich bei der Haltung von Vorteil ist.

Facebook Follow us

 

Autor: Falk Hummel

Bilder: Jürgen Vetter

  Haustier-Links.info - Die Topliste für alle Haustierseiten Aquarium-Tops.de - Die Topseiten der Aquaristik

 

Die Bilder Galerien Startseite

Merken

Merken

Merken

Willkommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen