Freitag 30 Oktober 2020
Text Size
dedaenfrptes

Das neue Aquahaus-Gaus, ein Besuch !

Wir haben die neuen heiligen Hallen besucht, dazu ein kleiner Einblick zu diesem doch sehr beeindruckendem Erlebnis. Bedenkt man, das der Aufbau ganze Anderthalb Jahre dauerte bis alles fertig war, muss man erst recht etwas Respekt zollen. Ich sage nur eines dazu, viel sehr viel Platz.

Mit 3000 Quadratmetern ist es schon recht gigantisch groß. Dabei stehen 2000 Aquarien mit Arten aus drei afrikansichen Seen in dem Geschäft. Schwerpunkt ist zwar zum Glück der Malawisee, aber auch der Tanganjika und Victoriasee sind mit Buntbarsch Arten vertreten. Ich denke hier kommt noch einiges mehr dazu, an Arten aus diesen beiden Seen.

Unglaubliche 1 Million Liter Wasser rauschen da durch die Aquarien, eine wirklich imposante Zahl.

 

Was mir besonders gefallen hat ist die Aufteilung, ob man Aulonocaras sucht oder Fossorochromis, nur um hier mal Zwei Namen zu nennen. Die Hallen sind wirklich gut ausgeschildert, allerdings braucht man viel Zeit, um da durch die Becken zu stöbern. Eben mal hin und paar Buntbarsche einpacken, ist nur möglich wenn man genau weiß, was man möchte. Dennoch man taucht in eine Welt der Buntbarsche ein, die Becken sind typisch für Verkaufsbecken, was aber in diesem Bereich nur normal ist. Alles sehr sauber und ziemlich großzügig angelegt. 

Nikolaj Gaus hat einige wirklich sehr üppige und schöne Schaubecken im Eingangsbereich wunderbar in Szene gesetzt, die einem einen tollen Eindruck dieser Buntbarsche in einem dekoriertem Aquarium zeigen, dies ist wirklich auch was fürs Auge. Sitzecken laden zum verweilen ein, denke das braucht man auch, bei der immensen Größe der Anlage. 

Eine Tasse Kaffee und eine nette Begrüßung ist aufjedenfall gegeben, man fühlt sich gleich wohl.

Wie viele Malawisee Buntbarsch Arten es insgesamt gibt die dort ihr Zuhause suchen, kann ich einfach nicht sagen, aber es gibt etliche. Ob Mbuna Arten von unterschiedlichen Standorten aus dem See, oder Nonmbuna, man hat die Qual der Wahl.

Die Tiere stehen wirklich 1A da, und man wünscht sich mehr Platz daheim zu haben, um mehr mit nehmen zu können, egal wie groß das Aquarium ist es reicht irgendwie nie.

Wir könnten jetzt noch vieles mehr dazu schreiben, wollen aber lediglich diesen kleinen Clip zeigen und euch sagen, absolute Dimensionen die euch hier erwarten. Von unserer Seite gibt es nur eines noch zu erwähnen:

Wir wünschen www.aquahaus-gaus.de wirklich viel Erfolg und das ihr uns lange erhalten bleibt !

Interview mit Nikolaj Gaus auf : einrichtungsbeispiele.de unserer Partnerseite !

 

Autor: Florian Bandhauer

Bilder: Florian Bandhauer

Video: Copyright by www.malawi-guru.de 

Musik im Video: www.mastertracks.de 

 

Die Bilder Galerien Startseite

Merken

Merken

Merken

Willkommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.