Montag 22 Oktober 2018
Text Size
dedaenfrptes

Mylochromis guentheri

Der Steckbrief zu dieser selten gepflegten Nonmbuna Art

Mylochromis guentheri ist seeweit verbreitet und ist sowohl in den sandigen Abschnitten des Sees zu finden als auch in den Übergangszonen, dort bevorzugt auch eher die sandigen Bereiche. Die Tiere erreichen im Malawisee eine Größe von ca. 20 cm, Weibchen liegen da mit 14 cm etwas dahinter. Im aquarium kann aber der ein oder andere Zentimeter locker dazu kommen wenn man zu üppig fütterst.

Mylochromis guentheri 1

Diese Nonmbuna Art gehört ebenfalls zu den carnivoren Arten des Malawisee, sie siebt den Sand nach essbaren durch, dabei wird alles verwertet was nach Protein schmeckt. Die Beckengröße sollte hier auch bei 800 Litern angesetzt werden, wobei die Kantenlänge nicht unter 180 cm gewählt werden sollte. Nach oben ist natürlich alles denkbar bei der Wahl des Beckens.

Vozugsweise ist hier auch die Haremshaltung zu überlegen, also 1 Männchen und 2-3 Weibchen, auch abhängig von der Beckengröße. Mylochromis guentheri kann während der Balz auch gut aufdrehen und anderen Arten gegenüber durchaus aggressiv erscheinen, grundsätzlich aber nicht übermässig aggressiv.

Bei der Dekoration wäre eine sehr leichte Übergangszone zu überlegen, große Steinbrocken die gleichzeitig Sichtschutz gewähren und ebenso Spalten zum Unterschlupf bieten, dabei aber Sandflächen großzügig belassen. Hier sollte auch der Bodengrund recht sandig überlegt sein.

Eine wunderbare Nonmbuna Art, sofern man den Platz dazu hat !

Aquatreff.de

MALAWI GURU APP

Autor: Frank Röder

Bilder: Carsten K. Larsen

 

 

 

Die Bilder Galerien Startseite

Merken

Merken

Merken

Willkommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen