Donnerstag 30 März 2023
Text Size

Cynotilapia aurifron "mphanga"

 

Einige Bilder von diesem Mbuna zum Abgleich für unsere Leser, und einige Hintergrund Informationen.Weitere Tipps erhält man auch in den Steckbriefen zu den Mbuna und in vielen anderen Kategorien auf der Seite.

2 Cynotilapia Aurifron Mphanga

3 Cynotilapia Aurifron Mphanga

Der jetzige Name Cynotilapia aurifron wurde früher als Cynotilapia sp. "mbamba" geführt, die Art wird im Malawisee nicht besonders groß, Männchen erreichen um die 10 cm, Weibchen liegen im See bei ca. 8 cm !

Im Malawisee Aquarium kann die Art größer werden, was vor allem an der Fütterung liegt, hier sollten auch die Aquariengrößen bei nicht unter 350 Liter anfangen den die Art wird auch anderen gegenüber ruppig.Am besten ist die Pflege in der Haremshaltung, bedeutet 1 Männchen mit mehreren Weibchen (beginnend bei 3 Weibchen) und ist abhängig vom Gesamtbesatz des Aquariums und der Größe.

Was die Dekoration angeht, hier sind es keine reinen Felsbewohner, je nach Arten die dazu gepflegt werden kann man eine Felszone mit leichter Übergangszone dekorieren.Im Malawisee ernährt sich Cynotilapia aurifron überweigend von Plankton, hier kann man die Bedürfnisse durch die Wahl der passenden Arten so gestalten, das man dadurch auch etwas an die Futtergewohnheiten denkt.

Mehr zu Cynotilapia und auch andere Arten aus der Familie erfahrt ihr im Malawisee Mbuna Verzeichnis !

Interaktive Malawisee Karte

Autor : Florian Bandhauer

Fotos : Lee Drewery

   

 

 

Merken

Merken

Die Bilder Galerien Startseite

Merken

Merken

Merken

Willkommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.