Donnerstag 20 Februar 2020
Text Size
dedaenfrptes

Protomelas taeniolatus "namalenjie" und die Mbuna

Ein Protomelas unter Mbuna, diese Art kann man sehr, sehr gut auch mit Mbuna pflegen, den viele Malawisee Aquarianer wissen gar nicht das diese Art zu den herbivoren Buntbarschen gehört.

Betreibt man ein Aquarium mit Mbuna's aus dem Malawisee ist der Protomelas taeniolatus namalenjie einer der wenigen den man sehr gut auch mit allen anderen Mbuna's pflegen kann, sein durchsetzungsstarker Charakter aber auch seine angepasste Art der Fütterung sowie seine Vorliebe für eine extrem steinige Kulisse im Aquarium machen in dazu geeignet.Dabei ist der Protomelas taeniolatus namalenjie eine der sehr wenigen Ausnahmen welche man in dieser Kombination so pflegen kann.

Selbst mit gut durchsetzungsstarken Arten welche es unter den Mbuna gibt kann man diesen gut einbinden.Es ist sogar erwähnt das diese Art etwas ruhiger sein kann im Verbund mit Mbuna.Dies muss jeder selbst austesten!

003.Protomelas Taeniolatus namalenje WF

Labidochromis caeruelus kakusa from Lake Malawi No.1

Wie im Zitat oben von Sven V. erläutert, zeigt es das diese Kombination sehr gut funktioniert, ist das Malawisee Aquarium groß genug und hat eine dementsprechende Kantenlänge gehen auch gewisse Jäger aus dem Malawisee unter diesem Konzept gut zu pflegen, zum Beispiel der Stigmatochromis melanchros (tolae), welcher seinem "Jäger" Namen alle Ehre macht, den dieser Jagd wirklich noch wie in der Natur.

Die Vorteile liegen hier auf der Hand um einen Protomelas taeniolatus also auch mit Mbuna zu pflegen, allerdings soll dies jetzt nicht heißen das man diese Art nicht auch mit durchsetzungsstarken anderen Nonmbuna pflegen kann, es ist immer im Vorfeld der Besatz Planung zu entscheiden mit welchen Tieren man diese Art pflegen kann und sollte.

Zu vermeiden sind auf jedenfall Lethrinops Arten oder durchsetzungsschwache Aulonocara Arten aber auch Utaka die sich nicht sehr durchsetzen können sollten niemals mit speziell dieser Art gepflegt werden.
Wobei wir hier vom Thema abweichen, den es ging erstmal in erster Hinsicht um die Pflege des Protomelas taeniolatus namalenjie mit Mbuna's, daher wird dieses Thema zu einem späterem Zeitpunkt nochmal gesondert für unsere Leser aufgegriffen.

IMG 5854

Große flache Steinplatten sind dieser Art im Aquarium nach zu empfinden, wo er gerne seine Balz drauf halten kann, wie im Bild hier oben drüber linke Seite.Ebenfalls ist eine ausreichende Steinkulisse wichtig, wie im Bild unten drunter um sowohl den Mbuna's als auch dem Protomelas gerecht zu werden.Dabei sollte durch hohe Steine aussreichend Sichtschutz dekoriert werden, dabei sind genügend Spalten, Durchgänge, Höhlen und Verstecke als Pflicht zu bewerten um allen Arten die natürliche Kulisse wie diese auch im Malawisee vorkommt zu suggerieren.

IMG 4237

Vieles zum Protomelas taeniolatus kann man auch im unserem Fischverzeichnis nach lesen und auch zu vielen anderen Buntbarschen aus dem Malawisee.Die Zusammenstellung eines Malawisee Aquariums mit Mbuna und dem Protomelas sollte großzügig überlegt werden und weit jenseits der 400 Liter losgehen.Eine mögliche Einrichtung und wie ein solches Aquarium aus sehen kann siehe unten in den beiden Bildern.

Packt man diese Eckpunkte an und setzt diese in die Tat um, ist eine langjährige und erfolgreiche Pflege dieser Kombination gewiss.Wichtig ist hier, bitte nicht auf die Idee zu kommen eine Art wie den Protomelas in 200 oder gar 300 Litern zu stecken, den auch viele der durchsetzungsstarken Mbuna benötigen oftmals Aquarien jenseits der 400 Liter.

Bitte ernsthaft vorher sich den Gedanken machen!

Einrichtungsbeispiele banner neu

MALAWI GURU APP

Autor:Florian Bandhauer

Bilder:Florian Bandhauer

Video:Florian Bandhauer

 

   

Merken

Merken

Willkommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.